Über uns

Die Firmengruppe Karl blickt bereits auf eine über zwei Jahrzehnte andauernde Erfahrung im Gerüst- und Schalungsbau zurück, die sich im Jahr 1991 begründet. Damals begann Otto Karl seine berufliche Laufbahn bei der Hünnebeck Deutschland GmbH in der er sein Fachwissen über den Gerüst- und Schalungsbau kontinuierlich erweiterte.

Er und sein Vater Michael Karl (verstorben 1996) erwarben das erste Gerüst für den Eigenbedarf. Im Jahr 1997 schließlich wurde die Firma Karl Gerüstbau mit Sitz in Weiher bei Viereth gegründet. Damals wurden in erster Linie regionale Kunden schnell und flexibel mit Fassadengerüsten bedient.

Durch die rasch steigende Nachfrage kam neben Otto auch der Sohn Thorsten Karl in die Firma und beide verschrieben sich von da an dem professionellen Gerüstbau. Gleichzeitig wurde auch erstmals Schalung angeschafft, um die Nachfrage in dem schnell wachsenden Betrieb zufrieden zu stellen.

Als auch Udo Karl in das Unternehmen einstieg sowie Tina Karl als kaufmännische Leitung, war der Familienbetrieb endgültig komplett. Udo Karl war als Anwendungstechniker der Firma Hünnebeck über lange Jahre als Planer tätig und verfügt damit über ein spezifisches Fachwissen und sehr viel Erfahrung im Bereich Gerüst- und Schalungstechnik. Im Jahr 2005 wurde die Karl Gerüstbau GmbH gegründet, die von Udo und Thorsten Karl gemeinsam geleitet wird.

Im Jahr 2007 wurde der Betrieb um eine Lagerhalle erweitert und das Bürogebäude mit Betriebshof in Trunstadt errichtet. Hier wurden auf ca. 4 500 m² Gerüst und Schalung fachgerecht gelagert und Instand gehalten. Im Januar 2010 wurde der Lagerplatz aufgrund der großen Nachfrage nochmals um 1 500 m² erweitert.

Von Beginn an wurde bei Karl Gerüstbau GmbH viel Wert auf fachlich versierte und zuverlässige Mitarbeiter/innen gelegt. Derzeit umfass die Belegschaft 30 Mitarbeiter/innen, die über langjährige Erfahrung im Gerüst- und Schalungsgeschäft verfügen. Der Betrieb bildet deshalb auch Mitarbeiter/innen zum Gerüstbauer und zur Fachkraft für Lagerlogistik aus.

Seit 2008 ist der Betrieb Mitglied in der Bundesinnung und im Bundesverband Gerüstbau, um den hohen Qualitätsstandard weiter zu festigen.

2014 wurde der Betrieb aufgrund des anhaltend großen Wachstums nochmals erweitert. Hier siedelte man in das Gewerbegebiet Mainäcker in Viereth-Trundstadt um, die Lagerfläche betragt ca. 15 000 m².

2016 schließlich wurde das Standbein Schalungstechnik durch eine Regionalpartnerschaft mit dem führenden Hersteller MEVA gestärkt. Durch einen eigenen Ansprechpartner für unsere Kunden und einen erfahrenen Planer für Gerüste und Schalungen stellt das Unternehmen eine rasche und kundenorientierte Leistung sicher.